Hier eine kleine Pflegeanlieitung für die Haut ab 40.

pflegesubstanzGrundsätzlich empfehle ich reinigen, befeuchten, pflegen. Allerdings muß auch hier immer eine kleine Fragerunde zu den Lebensumständen und Lebensgewohnheiten der Kundin erlaubt sein.

Welche Medikamente werden eingenommen ( Blutdrucksenker, Hormone, Vitamin A, usw.)

Wird geraucht?

Arbeitet die Kundin draussen oder in geschlossenen Räumen?

Ist die Kundin sehr dünn mit wenig Unterhautfettgewebe?

Hat die Kundin durchscheinende Äderchen (Rosacea)?

Ist die Kundin sehr stark Übergewichtig?

Weil hier speziell nach einer preiswerten Pflege gefragt wurde, eine Zusammenstellung von einer hervorragenden AntiAgin-Pflege:

Zur Reinigung von Make-up, insbesondere Augen-Make up empfehle ich eine Reinigungsmilch ohne chemische Emulgatoren. Die Emulgatoren reizen das Bindegewebe und man würde dann zur Reinigung zusätzlich ein Augen-Make-up Entferner benötigen. (wir wollten den Preis im Auge behalten).

Eine kleiner Liste von Reinigern: Alva-Sensetiv, Alva-Sanddorn, Cattier-Rose- Aloe-Vera, Heliotrop-Aktiv, Heliotrop-Sensetiv, Bergland- Honig

Eine Liste von Befeuchtern: Bergland- Hamameliswasser, Bergland-Rosenwasser, Hübner-Aloe-Vera-Gel,

Und als Pflege: Bergland-Aprikosenöl, Bergland-Schwarzkümmelöl, Bergland-Mandelöl, Bergland-Nachtkerzenöl, Bergland-Weizenkeimöl

Die stärke der Pflege oder Feuchtigkeit kann man so variieren. Für den Sommer mehr Feuchtigkeit und für den Winter mehr hautaffine Öle.

Eine gute Anti-Agin-Pflege kostet ca: Reinigungsmilch Heliotrop 200ml.                              13,95 €

Befeuchten mit Bergland Aloe-Vera 200ml               14,45 €

Pflegen mit Bergland-Aprikosen-Öl 125ml              12,95 €

Peeling: Etwas Kaffeesatz mit der Reinigungmilch vermischen und

einmassieren. Anschließend mit viel Wasser abnehmen.

Mit dieser Ausstattung kommen meine Kunden (die etwas den Preis im Auge behalten wollen) ca. 10Monate aus.

Bei dieser Empfehlung hab ich natürlich die besonderen Hauteigenschaften nicht berücksichten können. Das kann hier aber durchaus besprochen werden, dafür habe ich diesen Blog eingerichtet.