AGB

Die Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB) bei ReformWarenVersand24.de

1. Geltungsbereich, Begriffsbestimmungen

Für die Geschäftsbeziehung zwischen dem Betreiber des Online-Shops ReformWarenVersand24.de, Nicole Trotier, Hochstraße 22, 47506 Neukirchen-Vluyn (nachfolgend: „ReformWarenVersand24.de“) und dem Kunden (nachfolgend: „Kunde“) gelten bei Bestellungen über diesen Online-Shop ausschließlich die nachfolgenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen in ihrer, zum Zeitpunkt der Bestellung gültigen Fassung. Sie können diese AGB unter der Webadresse reformwarenversand24.de jederzeit aufrufen und mit Hilfe Ihres Internetbrowsers ausdrucken oder auf Ihrem Rechner speichern.

2. Vertragsschluss

Vertragssprache ist ausschließlich Deutsch. Ein Vertragsschluss in einer anderen Sprache ist nicht möglich. Verträge über den Online-Shop „ReformWarenversand24.de“ unter der Internetadresse http://reformwarenversand24.de kommen wie folgt zustande: Die Bestellung des Kunden erfolgt durch Abschluss des elektronischen Bestellvorgangs im Internet über den Online-Shop ReformWarenversand24.de. Der Bestellvorgang beginnt mit dem Auswählen von Produkten. Durch drücken des Buttons „In den Warenkorb“ werden diese in dem so genannten Warenkorb abgelegt und gesammelt. Im Warenkorb kann die Liefermenge der gewünschten Ware ausgewählt werden und Waren hinzufügen oder entfernen werden. Um die im Warenkorb befindlichen Waren kaufen zu können, ist zunächst eine Registrierung unter der Funktion „Anmelden“ erforderlich. Mit dem Button „Entfernen“ könne Artikel aus dem Warenkorb beliebig entfernt werden. Durch anschließendes Drücken des Buttons „Zur Kasse gehen“ wird ein verbindlicher Antrag zum Kauf der im Warenkorb befindlichen Waren zu den dort aufgeführten Konditionen abgeben. Vor dem Abschicken der Bestellung können die Daten jederzeit eingesehen, geändert und gelöscht werden. Eine Bestellung kann jedoch nur abgegeben und übermittelt werden, wenn zuvor durch Klicken auf den Button „AGB akzeptieren“ diese Vertragsbedingungen akzeptiert wurden und dadurch in die Bestellung einbezogen wurden. Die AGB können jederzeit über einen Internetbrowser gelesen, ausgedruckt oder auf einem lokalen Rechner gespeichert werden. Unverzüglich nach Absenden der Bestellung wird eine automatische Empfangsbestätigung per E-Mail verschickt, in welcher die Bestellung nochmals aufgeführt wird und über die Funktion „Drucken“ ausgedruckt werden kann. Die automatische Empfangsbestätigung dokumentiert, dass die Bestellung bei ReformWarenVersand24.de eingegangen ist und stellt keine Annahme des Antrags dar. Ein Kaufvertrag kommt erst zustande, wenn von ReformWarenVersand24.de die bestellte Ware an die angegebene Adresse verschickt und den Versand mit einer zweiten E-Mail (Versandbestätigung) bestätigt wurde, spätestens mit Anlieferung der Ware beim Besteller. Über bestellte Waren aus ein und derselben Bestellung, die nicht in der Versandbestätigung aufgeführt sind, kommt kein Kaufvertrag zustande. Das Gleiche gilt hinsichtlich nicht in der Lieferung enthaltenen Waren, sofern zuvor keine Versandbestätigung verschickt wurde und der Kaufvertrag deswegen mit der Anlieferung der Waren beim Kunden zustande kommt. ReformWarenVersand24.de bietet keine Waren zum Kauf von Minderjährigen an, sondern nur für Volljährige. Alle Waren, insbesondere freiverkäufliche Arzneimittel, werden nur in haushaltsüblichen Mengen verkauft, bei denen ein Missbrauch nicht zu erwarten ist. Der Internet-Shop steht in deutscher Sprache zur Verfügung. Der Vertragstext wird von ReformWarenVersand24.de gespeichert und kann nach der Bestellung nicht mehr eingesehen werden, allerdings enthält die Versandbestätigung alle Details des Vertrages.

3. Preise und Versandkosten

Unsere Verkaufspreise setzen sich aus den angegebenen Bruttopreisen, inklusive der darin enthaltenen Mehrwertsteuer, zusammen. Der Besteller wird von ReformWarenVersand24.de auf die von ihm zu zahlende Versand- und Logistikkosten, die zusätzlich zum Kaufpreis entstehen, während des Bestellvorgangs noch vor Vertragsabschluss automatisch vom Online-Shop hingewiesen. Die gesetzliche Mehrwertsteuer ist in allen genannten Preisen bereits enthalten. Die ausgewiesenen Versandkosten gelten nur für den Versand innerhalb der Bundesrepublik Deutschland.

Wir halten uns das Recht vor, vom Anwender falsch eingestellte Rechnungs- bzw. Lieferanschriften zu korrigieren und den Preis entsprechend anzupassen.

Für Lieferungen mit Zielland Deutschland:

Versand mit DHL: Mehr als 39,90 EUR Warenwert ohne Versandkosten und Steuern, bei Bestellungen mit einem Warenwert weniger als 39,90 EUR ohne MwSt. mit Versandkostenzuzahlung von 4,90 EUR (Versandkostenzuzahlung ist ohne MwSt.). Der Versand mit DHL ist nur für nationale Lieferungen möglich.

Bei Bestellungen, die Bestellmengen von mehr als einer Verpackungseinheit (VE) umfassen, werden nachträglich d. h. abweichend von der automatisch erstellten und per E-Mail verschickten Bestellbestätigung, für jede weitere, angefangende VE, zusätzlich eine Versandkostenpauschale, in Höhe des entsprechenden Versand-Ziellands, z. B. für Sendungen innerhalb Deutschland 4.95 EUR mit Premium Versand, für Österreich 14.90 EUR für erhöhte Kosten, unabhängig vom Rechnungsbetrag berechnet. Die Menge einer Verpackungseinheit (VE) wird auf der jeweiligen Produktdetailseite beim Inhalt angegeben, z. B.: Inhalt: 750 ml (6 Glasflaschen = 1 VE) nebst Hinweistext bei Produktbeschreibung.

Die Versandkostenpauschale von 4.90 Euro gilt nur bis zu einem Gesamtkaufpreis von 39,30 EUR ohne MwSt. und gilt nur bis zu einem Gesamtgewicht von 20 kg. Bei Bestellungen über 20 kg bitte per E-Mail info@reformwarenversand24.de anfragen.

Der neuberechnete Rechnungsbetrag wird per E-Mail – schnellst möglich – als neue Bestellbestätigung an die im Auftrag stehende E-Mail-Adresse geschickt und bedarf der erneuten Zustimmung des Bestellers. Stimmt der Besteller dieser neuen Bestellbestätigung nicht zu, ist ReformWarenVersand24.de dem Kunden gegenüber zum Rücktritt berechtigt.

Für Lieferungen innerhalb der Europäischen Union (EU) betragen die Transportversicherung, Versand- und Verpackungskosten mit Premiumversand, unabhängig vom bestellten Warenwert, pro Verpackungseinheit 15,90 EUR.

Die Versandkosten in Schweiz und Lichtenstein betragen unabhängig vom bestellten Warenwert, pauschal 28,90 EUR pro Verpackungseinheit.

Für Lieferungen ausserhalb der EU: Nur auf Anfrage.

Sobald die Ware eingeliefert wurde, erhält der Kunde eine E-Mail mit Einlieferungsnummer, um den Versand zu verfolgen.

Spaßbestellung – Bei nachweislich oder falscher Adresse (Nachweis über den Zusteller) berechnen wir eine Pauschalgebühr von 15,00 Euro und stellen zusätzlich die Versandkosten in Rechnung.

4. Lieferung

Sofern nicht anders vereinbart, erfolgt die Lieferung ab Lager, an die vom Besteller angegebene Lieferadresse. Die Lieferung erfolgt nach den AGB des von ReformWarenVersand24.de beauftragten Transport/Speditionsunternehmens. Die Angaben über die Lieferfristen sind unverbindlich. Nimmt der Besteller die Ware nicht ab, so kann ReformWarenVersand24.de nach fruchtlosem Ablauf einer Nachfrist von 2 Wochen vom Vertrag zurücktreten oder Schadenersatz wegen Nichterfüllung verlangen. Wenn Pakete wegen falscher Adressangaben nicht zugestellt werden können, Pakete trotz Benachrichtigung bei der Abholstelle nicht abgeholt werden oder die Annahme verweigert wird, behält sich ReformWarenVersand24.de vor, die entstehenden Portokosten dem Besteller in Rechnung zu stellen.

Frischeprodukte, die während des Transports einer durchgängigen Kühlkette bedürfen, werden nicht angeboten und nicht verschickt.

5. Zahlungsmodalitäten

Alle Preise, die im Online-Shop ReformWarenVersand24.de angegeben sind, enthalten 7% (ermäßigter Steuersatz) oder 19% gesetzlicher Mehrwertsteuer. Die Preiseangaben enthalten auch sämtliche, weiteren Preisbestandteile, außer den zusätzlich angegebenen Versandkosten.

Die entsprechenden Versandkosten, sowie Informationen über Steuern und Kosten, die nicht von ReformWarenVersand24.de in Rechnung gestellt werden, werden im Rahmen des Bestellprozesses mitgeteilt. Kommt der Besteller mit der Bezahlung in Verzug, so sind Verzugszinsen in Höhe von 5% über dem Basiszinssatz der europäischen Zentralbank zu bezahlen. Es darf nur mit einer unbestrittenen oder rechtskräftig festgestellten Forderung aufgerechnet werden.

6. Eigentumsvorbehalt

Bis zur vollständigen Bezahlung verbleiben die gelieferten Waren Eigentum des Anbieters.

7. Lieferung, Warenverfügbarkeit

Sofern ReformWarenVersand24.de die Bestellung des Kunden annimmt, wird die Auslieferung der Ware unverzüglich nach Eingang der Bestellung veranlasst. Bei Bestellungen gegen Vorkasse wird die Ware erst nach vollständigem Geldeingang bei ReformWarenVersand24.de ausgeliefert und ReformWarenVersand24.de nimmt keine Reservierung der bestellten Ware bis zum Zahlungseingang vor. Falls die Ware zum Zeitpunkt der vollständigen Zahlung zwischenzeitlich ausverkauft ist und erst neu bestellt werden muss, wird ReformWarenVersand24.de den Kunden umgehend hierüber informieren.

Falls ReformWarenVersand24.de ohne eigenes Verschulden zur Lieferung der bestellten Ware nicht in der Lage ist, weil der Lieferant/Großhändler von ReformWarenVersand24.de selbst seine vertraglichen Verpflichtungen nicht erfüllt, ist ReformWarenVersand24.de dem Kunden gegenüber zum Rücktritt berechtigt. In einem solchen Fall wird ReformWarenVersand24.de den Kunden unverzüglich darüber informieren, dass die bestellte Ware nicht verfügbar ist. Bereits erbrachte Gegenleistungen des Kunden werden unverzüglich zurückerstattet bzw. es wird kostenfreie Nachlieferung angeboten.

Falls ReformWarenVersand24.de an der Erfüllung einer Lieferverpflichtungen durch den Eintritt unvorhergesehener Ereignisse, die ReformWarenVersand24.de oder deren Lieferanten betreffen, gehindert wird und ReformWarenVersand24.de diese auch mit der nach den Umständen zumutbaren Sorgfalt nicht abwenden konnte, z. B. Krieg, Naturkatastrophen und höhere Gewalt, so verlängert sich die Lieferfrist angemessen. Auch hierüber wird ReformWarenVersand24.de den Kunden unverzüglich informieren. Die gesetzlichen Ansprüche des Kunden bleiben hiervon unberührt.

8. Widerrufs- und Rückgaberecht des Verbrauchers

Siehe hier für das Widerrufsrecht nach deutschem Recht.

9. Gewährleistung

Die Gewährleistung richtet sich nach den gesetzlichen Vorschriften.

10. Bildschirmdarstellung

Die Bilder die zur Beschreibung der Ware verwendet werden sind Beispielfotos. Diese stellen nicht in jedem Fall den Artikel genau dar, z. B. bei Veränderungen der Verpackungen durch den Hersteller. Je nach verwendetem Bildschirm, können auch Farben und Größen unterschiedlich dargestellt werden.

11. Haftung

Die Haftung von ReformWarenVersand24.de für Schäden des Kunden durch vorsätzliches oder grob fahrlässiges Verhalten der ReformWarenVersand24.de, für Personenschäden und Schäden nach dem Produkthaftungsgesetz ist nach Maßgabe der gesetzlichen Bestimmungen unbeschränkt. Dies gilt auch für Schäden die durch Erfüllungsgehilfen der ReformWarenVersand24.de verursacht werden. Soweit ReformWarenVersand24.de bezüglich der Waren eine Beschaffenheitsgarantie abgegeben hat, haftet ReformWarenVersand24.de auch im Rahmen dieser Garantie.

Für Schäden aufgrund von garantierten Beschaffenheit oder Haltbarkeit beruhen, aber nicht unmittelbar an der Ware eintreten, haftet ReformWarenVersand24.de nur dann, wenn das Risiko eines solchen Schadens ersichtlich von der Beschaffenheit- und Haltbarkeitsgarantie erfasst ist. Schadenersatzansprüche ansonsten sind beschränkt: Für leicht fahrlässig verursachte Schäden haftet ReformWarenVersand24.de nur, soweit diese auf der Verletzung vertragswesentlicher Pflichten (Kardinalpflichten) beruhen. Kardinalpflichten sind solche Vertragspflichten, deren Erfüllung die ordnungsgemäße Durchführung des Vertrages überhaupt erst ermöglichen und auf deren Einhaltung der Vertragspartner vertrauen durfte. Die Haftung von ReformWarenVersand24.de für einfache Fahrlässigkeit nach dieser Regelung ist auf den typischerweise vorhersehbaren Schaden begrenzt, maximal jedoch 5% des in dem betroffenen Vertrag vereinbarten Gesamtpreises. Bei Ausschluss oder Beschränkung der Haftung gilt dies auch für die persönliche Haftung der Angestellten, Arbeitnehmer, Mitarbeiter, Vertreter und Erfüllungsgehilfen.

Die Bestimmungen der vorstehenden Absatzes gelten entsprechend auch für eine Begrenzung der Ersatzpflicht für vergebliche Aufwendungen (§ 284 BGB).

Bitte beachten: Bei Fragen zur Einnahme von freiverkäuflichen Arzneimitteln, Unverträglichkeiten, Risiken und Nebenwirkungen setzen Sie sich bitte mit dem Hersteller des Produktes, mit ReformWarenVersand24.de oder mit Ihrem Arzt in Verbindung und beachten Sie die Packungsbeilage/Packungaufschrift.

12. Datenschutz

Daten des Kunden erhebt ReformWarenVersand24.de nur im Rahmen der Abwicklung von Verträgen. Dabei werden die gesetzlichen Vorgaben, insbesondere des Telemediengesetzes (TMG) und des Bundesdatenschutzgesetzes (BDSG) beachtet. Bestands- und Nutzungsdaten des Kunden werden nur erhoben, verarbeitet oder genutzt, soweit dies für die Abwicklung des Vertragsverhältnisses erforderlich ist.

Ohne Einwilligung des Kunden wird ReformWarenVersand24.de die Daten des Kunden nicht für Zwecke der Werbung, Markt- oder Meinungsforschung nutzen.

Weitere Informationen über Art, Umfang, Ort und Zweck der Erhebung, Verarbeitung und Nutzung der für die Ausführung von Bestellungen erforderlichen personenbezogenen Daten finden in der Datenschutzerklärung Eingang.

13. Schlussbestimmungen

Auf Verträge zwischen ReformWarenVersand24.de und dem Kunden findet das Recht der Bundesrepublik Deutschland unter Ausschluss des UN-Kaufrechts Anwendung. Der Vertrag bleibt auch bei rechtlicher Unwirksamkeit einzelner Punkte in seinen übrigen Teilen verbindlich. Der Gerichtsstand für Kaufleute ist Moers ausschließlicher Gerichtsstand für alle aus dem Vertragsverhältnis entstanden Rechtsstreitigkeiten.

Keine Abmahnung ohne vorherigen Kontakt!

Sollte irgendwelcher Inhalt oder die designtechnische Gestaltung einzelner Seiten oder Teile dieses Online-Shops fremde Rechte Dritter oder gesetzliche Bestimmungen verletzen oder anderweitig in irgendeiner Form wettbewerbsrechtliche Probleme hervorbringen, so bitten wir unter Berufung auf § 8 Abs. 4 UWG, um eine angemessene, ausreichend erläuternde und schnelle Nachricht ohne Kostennote. Wir garantieren, dass die zu Recht beanstandeten Passagen oder Teile dieser Webseiten in angemessener Frist entfernt bzw. den rechtlichen Vorgaben umfänglich angepasst werden, ohne dass von Ihrer Seite die Einschaltung eines Rechtsbeistandes erforderlich ist. Die Einschaltung eines Anwaltes, zur für den Diensteanbieter kostenpflichtigen Abmahnung, entspricht nicht dessen wirklichen oder mutmaßlichen Willen und würde damit einen Verstoß gegen § 13 Abs. 5 UWG, wegen der Verfolgung sachfremder Ziele als beherrschendes Motiv der Verfahrenseinleitung, insbesondere einer Kostenerzielungsabsicht als eigentliche Triebfeder, sowie einen Verstoß gegen die Schadensminderungspflicht darstellen.