Tabletten und Kapseln – Tabletten sind einzeldosierte feste Arzneiformen, die unter Pressdruck aus Pulvern oder Granulaten auf Tablettenpressen gefertigt werden. Tabletten können unterschiedliche Formen aufweisen. Bei Tabletten zur Einnahme ist besonders die bikonvexe Form (rund, oben und unten gewölbt) verbreitet. Tabletten zur arzneilichen Verwendung zählen zu den Arzneimitteln, in einer sonstigen gesundheitsbezogenen Verwendung sind sie den Medizinprodukten oder Nahrungsergänzungsmitteln zuzurechnen. Auch in anderen Bereichen kommen Tabletten zum Einsatz. Unter den Arzneiformen nehmen Tabletten mit einem Anteil von nahezu 50 % eine besondere Stellung ein.

Sehr viele Wirkstoffe können tablettiert werden – einige direkt, das heißt ohne weitere Verarbeitung des Pulvers oder Pulvergemisches (Direkttablettierung), die meisten jedoch über die Zwischenstufe des Granulats. In aller Regel werden neben dem eigentlichen Wirkstoff zusätzliche Hilfsstoffe benötigt.

Eine Kapsel ist eine feste Arzneiform, die eine festgelegte Dosis eines Arzneistoffes darreicht. Meist werden Kapseln peroral angewandt, es gibt aber auch Kapseln zur vaginalen oder rektalen Anwendung.

Kapseln bestehen aus einer Kapselhülle und einer Füllung. Die Hülle besteht heute meist aus Gelatine, gelegentlich aus Cellulose oder Carrageen, früher auch aus Stärke oder Leim. Bei einigen Arzneimitteln wird auf die Kapselhülle einer Weichgelatinekapsel ein magensaftresistenter Überzug aufgetragen. Solche Kapseln werden als enterisch (von altgriechisch enteron = Darm) bezeichnet da ihr Inhalt erst im Darm und nicht bereits im Magen freigegeben wird.

In der Kapselhülle befindet sich eine Füllung mit dem/den Wirkstoffen und den verschiedenen Hilfsstoffen. Die Füllung kann aber auch aus Flüssigkeiten, Granulaten, Tabletten oder (kleineren) Kapseln bestehen. Auch kleine, mit magensaftresistenten Überzügen versehene Pellets, die magensäure-empfindliche Wirkstoffe enthalten, werden in Kapseln verpackt. Man unterscheidet auch zwischen Gelatine-Steckkapseln und Weichgelatine-Kapseln. Die oft vorgenommene Färbung der Hülle schützt den Inhalt vor Licht, hilft, das einzelne Arzneimittel zu identifizieren und dient Marketingzwecken. Manche Kapseln sind heute mit einem Lebensmittelfarbstoff beschriftet oder haben aufgedruckte Bilder.

Zeige 1–10 von 315 Ergebnissen