Sahne-Ersatz – Als Kunstsahne oder Pflanzensahne bezeichnet man Nahrungsmittel, die geschmacklich oder optisch sowie als Zutat bei der Zubereitung von Speisen Sahne ähneln, die aber anstelle von Milchfettandere, pflanzliche Fette enthalten. Die Vorteile gegenüber richtiger Sahne können – je nach Einsatzgebiet und Rezeptur – bessere Aufschlagbarkeit, höhere Stabilität oder billigerer Preis sein, aber auch ein geringerer Kaloriengehalt, da sich beispielsweise aufschlagbare Kunstsahne mit nur 15 % Fettgehalt herstellen lässt; bei einem so niedrigen Fettgehalt würde Schlagsahne keinen stabilen Schaum bilden.

Sahne-Ersatz wird unter anderem von Veganern, Ovo-Vegetariern sowie Menschen mit Laktoseintoleranz oder Milcheiweiß-Allergie eingesetzt. Außerdem werden manche Sahne-Ersatzprodukte damit beworben, dass sie im Vergleich zu herkömmlicher Sahne günstiger sind und einen reduzierten Fettgehalt sowie eine erhöhte Hitze-, Säure-, Alkohol- und Standstabilität aufweisen.

Des Weiteren ist vollständig milchfreie Pflanzensahne parve (neutral nach den jüdischen Speisegesetzen) und kann daher in der koscheren Küche auch im Zusammenhang mit fleischigen Mahlzeiten eingesetzt werden.

Bei Sahne-Ersatz beziehungsweise Pflanzensahne handelt es sich in den meisten Ländern nicht um gesetzlich definierte Begriffe. Gleichzeitig sind Bezeichnungen für Milch und Milcherzeugnisse, wie Sahne, oft geschützt.

Es werden alle 6 Ergebnisse angezeigt.